Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Oster-Festgottesdienst

31. März |10:30 - 11:45

Franz Schubert „Messe in G“
(für Soli, Chor und Orchester)

Franz Schuberts Messe in G-Dur gehört zu den beliebtesten Messordinarien: Die reizvolle liedhafte Melodik besonders im Kyrie und im Credo bildet einen zauberhaften Kontrapunkt zu konzertanteren Passagen im Gloria oder im Sanctus. Lange Zeit hielt man eine reine Streicherbesetzung des Orchesters für Schuberts endgültige Fassung, während einen Version mit Holz- und Blechbläsern sowie Pauken für eine Erweiterung des Bruders Ferdinand Schubert gehalten wurde. Seit Mitte der 90er Jahre allerdings ist bekannt, dass die Stimmen für die Trompeten und Pauken von Franz Schubert selbst zum Gebrauch „ad libitum“ hinzukomponiert worden sind.

Halleluja (Händel)

Halleluja ist eine Komposition für vierstimmigen Chor und Orchester von Georg Friedrich Händel (1685–1759). Er schrieb das Musikstück 1741 in London als Teil seines Oratoriums Messiah („Messias“). Heute gehört es zu den bekanntesten musikalischen Werken überhaupt.


 

Details

Datum:
31. März
Zeit:
10:30 - 11:45

Veranstaltungsort

Pfarrkirche St. Michael
Kirchstr. 11
Sonthofen, Bayern 87527 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
+491717854018