Termine

Dez
24
Di
Christmette in St. Michael zu Hl. Abend @ Stadtpfarrkirche St. Michael
Dez 24 um 22:30 – 23:45

Karl Kempter: Pastoralmesse G-Dur für Soli, Chor und Orchester

Die Uraufführung dieser Messe fand am 24.12.1851 im Augsburger Dom statt.

Seit dem wird die „Kemptermesse“ landauf und landab zu Weihnachten aufgeführt.

Karl Kempter wurde am 17.1.1819 als siebtes Kind einer musikalischen Lehrerfamilie
in Limbach bei Günzburg in Bayerisch-Schwaben geboren und kam wegen seiner
außergewöhnlichen Begabung bereits mit 12 Jahren nach Augsburg zum
Musikstudium. Mit 18 Jahren wurde er Organist am Dom und 25 Jahre später der
Nachfolger seines früheren Lehrers Johann Michael Keller als Domkapellmeister.

Dez
25
Mi
1. Weihnachtsfeiertag Festgottesdienst @ Stadtpfarrkirche St. Michael
Dez 25 um 10:30 – 11:45

Pastoralmesse in F-Dur op. 147 von Anton Diabelli

Die Pastoralmesse in F-Dur op. 147 schrieb Diabelli im Alter von 49 Jahren in einen Zeitraum von 24 Tagen (1. bis 25. November 1830).

Anton DiabelliSie zeigt alle Merkmale einer Pastoralmesse: liegende Bässe, Sicilianorhythmen, wiegende Sechsachtelgänge, Alphornrufe (Quart-Sext), solistische Verwendung von Holzbläsern, Männerchorpartien, Echoeffekte.

Dass über all dem Pastoralen die „Absolute Musik“ nicht zu kurz kommt, zeigt besonders das trompetenschmetternde Gloria mit seiner mächtigen Schlußfuge und die virtuos gehaltene Solovioline (oder -flöte) im Et incarnatus.

Besetzung:

Soli (SSATB), Chor (SATB), 2 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass, Flöte, 2 Klarinette (B) +, 2 Fagotte, 2 Trompeten, Pauken und Orgel