Chorprobe

Die Chorprobe ist Grundlage unseres musikalischen Erfolgs. Dementsprechend ernst nehmen wir dieses wöchentliche Treffen , zu dem wir uns knapp 2 Stunden Zeit nehmen.

Probentag: jeden Donnerstag außer in den Ferien Zeit: Gesamtchorprobe 20.00 – 21.45 Uhr
Ort: Pfarrheim St. Michael direkt neben der Stadtpfarrkirche.
Zusatzproben nach Vereinbarung, 1 bis 2 Proben am Samstagnachmittag pro Jahr.

Die Chorprobe beginnt mit einem gemeinsamen Einsingen. Nichts wäre falscher, als sofort loszubrüllen. Auch ein Motor muss schließlich erst warmlaufen, bis er so richtig gefordert werden kann. Den Abschluss machen Ankündigungen rund ums Vereinsleben sowie Geburtstagsgratulationen.

Vor der Probe ab 19.30 Uhr betreut Gesangspädagogin Brigitte Neve  jeweils wöchentlich abwechselnd die Chor-Register S/A/T/B stimmbildnerisch. Bei Konzerten verleiht sie zusätzlich dem Chor-Sopran Glanz und Ausdruckskraft.
Den Abschluss der Probe machen Ankündigungen rund ums Vereinsleben sowie Geburtstagsgratulationen.
Die Chorprobe ist für jedes aktive Vereinsmitglied Pflicht. Anders kann unser Chorleiter keine verlässliche Kalkulation und Vorbereitung der Auftritte durchführen. Nun ist es aber selbstverständlich, dass man doch einmal verhindert ist. Für diesen Fall entschuldigt man sein Fehlen frühzeitig beim Vorstands-Vorsitzenden .

Engagierte Sängerinnen und Sänger jeder Altersstufe sind herzlich willkommen!
Wenn Sie eine organisch gesunde Stimme haben, dann melden Sie sich zu einer „Schnupperprobe“ beim

Dirigenten Heinrich Liebherr unter Tel. 08321-85013 / Mail: familieliebherr@aol.com
oder
dem Vorstands-Vorsitzenden Bernd Neve Tel. 08321-4796 / Mail: b.neve@t-online.de